It\'s like there has never been a problem
Du bist unfassbar.

Es reicht, ich hab keine Lust mehr. Ich hab alles, jedes kleine bisschen geändert, was dir nicht gefiel und trotzdem gehst du mit mir um, wie mit einem Stück scheiße. Du bist noch lange nicht perfekt, noch sehr lange nicht. Ich hab immer alles akzeptiert, weil eben jeder Mensch so seine Fehler hat, aber das was du abziehst ist echt nicht mehr normal. Dann merkst du es noch nicht einmal. Du behandelst mich scheiße, redest auch so mit mir, teilst mir Zeiten zu, als wär ich ne Freizeitbeschäftigung. Du sagst du liebst mich, du sagst du liebst mich weil ich bin wie ich bin. Davon merke ich nichts. Ich will einen Freund, der mich liebt, der gerne Zeit mit mir verbringt, der mich wirklich liebt wie ich bin, aber das kannst du nicht. Ich habe dir immer alles gegeben was ich hatte und jetzt beschwerst du dich, dass auch meine Kräfte am Ende sind. Wenn ich dir in die Augen schaue, sehe ich nicht mehr den Mann, den ich liebe. Ich sehe nur noch die endlosen Kämpfe die ich um dich bestreite und ich bin es langsam leid. Ja, jetzt, das erste mal in zwei langen Jahren denke auch ich darüber nach, dich aus meinem Leben zu streiten. Aber das kann ich nicht. Warum? Weil ich immernoch hoffe, dass der Mann, den ich so liebe zurück kommt, und wir ein glückliches, unbeschwertes Leben führen, bis das der Tod uns scheidet.
6.8.11 21:16
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


un.impressed / Website (7.8.11 19:10)
Er wird nicht zurückkommen, glaube mir. Ich spreche da aus Erfahrung. Ich hab mich jahrelang unterdrücken lassen in der Hoffnung, dass der Mensch, den ich einmal so geliebt habe, zurückkehrt. Aber leider ist es so, dass er nicht zurückkehrt. Besonders nicht, wenn man sich weiter unterdrücken lässt.

Tut mir leid, nicht sehr aufbauend - aber das ist leider meine Erfahrung.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de